Erste-Hilfe für (Zug)Hunde

Theorie und Praxis

 

Wer hat sich nicht schon einmal gefragt, ob und wie er seinem Hund in einer akuten Notfallsituation helfen kann?

 

In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer einen Überblick und viele Tipps zur ersten Hilfe am Hund. Die wenigsten von uns gehen mit einem Erste-Hilfe-Koffer spazieren. Die Dozentin erklärt praxisnah, wie wir unseren Hunden mit den in Notfallsituationen neben den üblichen Verbandstechniken auch mit vorhandenen Dingen – zum Beispiel der eigenen Kleidung – helfen können.

 

Zusätzlich geht dieses Seminar auf die Vermeidung und/oder Erstbehandlung von Verletzungen und Beschwerden, die beim Zughundesport vorkommen könnten, ein. Beispielsweise Verstauchungen, Prellungen, Pfotenverletzungen oder Muskelkater. 


Tipps für ein vernünftiges Warm-Up und Cool-Down und der Erstversorgung durch Homöopathie runden dieses Seminar ab. Der etwa 3-stündige Kurs beinhaltet praktische Übungen an erprobten Vorführhunden (bitte keine eigenen Hunde mitbringen).

 

Seminarinhalte:

  • Atmung, Temperatur, Puls - Was sind Normalwerte? Ab wann wird es kritisch?
  • Wie helfe ich in einem Notfall?
  • Was tue ich zum Beispiel bei: Verletzungen, Schock, Überhitzung?
  • Wie lege ich einen Verband richtig an?
  • Mit welchen Mitteln kann ich mir unterwegs helfen?
  • und vieles mehr...

Dauer:   ca. 3 Stunden (Bitte keine eigenen Hunde mitbringen!)
Ort:        Großraum Köln 
Preis:     € 25,00 pro Person

 

Terminübersicht

Seminaranmeldung

TEACH 'N' PULL die Zughundeschule
Seit 2008 Ihr Ansprechpartner

zum Zughundesport in NRW

 

Gabi Dietze

Hirtenweg 24
47259 Duisburg-Ehingen

0203 / 75 77 260 oder

0157 / 50 64 0234

kontakt@zughundeschule.de

 

Rufen Sie mich einfach an oder nutzen das Kontaktformular

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

 

Mein aktuelles Buch zum Zughundetraining:

mehr erfahren

Die Zughundeschule, Gabi Dietze Die Zughundeschule Gabi Dietze
Druckversion Druckversion | Sitemap
© TEACH 'N' PULL die Zughundeschule